Startseite
  Über...
  NewzZz..
  Freundöö..
  Firmuung2oo8..
  Droimä..
  TEST
  Fotos..
  buschig..
  Gästebuch

 



http://myblog.de/glooria

Gratis bloggen bei
myblog.de





 


Der Busch


Es war einmal ein Busch. Es war ein regelrechter Urwald. Die Einwohner nannten ihn nur Marianne. Eines Tages kam die Schlange „Snake-Harrie“. Er war sehr erfreut endlich in den Dschungel zur Partizip-Nymphe vorzudringen. Also machte er sich auf den Weg. Er schlängelte sich geschwind durch das Gestrüpp. Er brauchte 2 Stunden um an die Partizip-Nymphe hervorzudringen, denn sein Hautüberzug verkratzte. Das war einer der Gründe warum er den Busch verlassen musste. Bei seinem zweiten Anlauf sang er vergnügt: „In the Dschungle, the Mary Dschungle, the Harrie dringt sich durch.. bam bam bade..!“ ..endlich kam er an.. wegen seiner Überanstrengung kotzte er die Kaulquappen, die er auf seiner Reise verzehrt hat, direkt in der Partizip-Nymphe aus. Jetzt hatte er seine Aufgabe erfüllt. Er kehrte zurück doch er war blut-überzogen und verkrümmt- armer „Snake-Harrie“…
Und wenn sie nicht gestorben sind dann pilgert ER noch heute…

Und die Moral von der Geschicht:
>TREIBT DIESE PILGERFAHRT NICHT!!
[also die Pilgerfahrt zur hlg. Partizip-Nymphe in der Marianne nicht]
by Gloria

date: 11.Dezember.2oo6

 

 

 

Willi Brummi


Es war ein mal eine Hummel. Diese Hummel war sehr beliebt in ihrem Hummelnest.
Er hatte schon sau viele Affären, von der Diskovorsteherin bis zur Hummelkönigin. Da Willi so beliebt war wurde er zu jeder Party eingeladen. Eines Tages ging er auf die Zaubershow von AkroKadabro. Er war der berüchtigte Zauberer in HummelBrummelHeim, der angeblich schon einmal ein kleines Hummelkind in einen Bären verwandelt haben soll. Über dieses Gerücht lies sich streiten. Aber als Willi Brummi als freiwilliger die Bühne betrat schwang AkroKadabro seinen Zauberstab und schwub-di-wub war Willi verschwunden. Als er nach 15 Minuten nicht mehr auftauchte machte sich seine Flamme Maya auf den weg um ihn zu suchen. Doch er war unauffindbar. Deswegen flog sie traurig raus an die frische Luft. Dort versuchte ein kleiner nackter Junge vergeblich zu fliegen. Doch es wollte ihm nicht gelingen.
Als der Jüngling das hübsche Hummelmädchen sah wollte er sie fangen, aber Hummel Maya stach den kleinen Jungen nur und flog Richtung Hummelnest.
Der Junge begann zu weinen denn er hatte seine Maya erkannt. Der Junge war
Willi Brummi. Deswegen verkroch er sich in einer Höhle und ist dort verkommen..
Armer Willi Brummi.. dabei war Maya seine große Liebe.. von da an lebte er in treuer..

Und die Moral von der Geschicht:
Dumm ist der, der sticht...

by Gloria

Date: 13.Dezember.2oo6



HeHeHe..

<3

 

 

 

Bööööööööse..!!




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung